Aktuell

Offensichtlich ungenügende Indizien zur Stützung eines Privatgutachtens

Da diese Tatsachen offensichtlich ungenügend sind, um als alleinige Indizien zusammen mit dem Privatgutachten den Beweis zu erbringen, der Beschwerdeführer sei voll arbeitsfähig, stellt es eine willkürliche antizipierte Beweiswürdigung dar, den vom Versicherten gestellten Antrag auf ein Gerichtsgutachten abzulehnen (Erw. 2.5). Urteil des Bundesgerichts 4A_626/2015 vom 24.05.2016

« zurück